Migroszeitung vom 26. März 2018

Weihnachten 2017 

Irène (Chräbi) Kratzer, Thomas Walter, Niklaus & Christine Holzer (Rottu Tisch Brig), Martin Guntern, Peter Imboden (Rottu Tisch Visp), H.- Peter Burger, Aloisia Plaschy (Rottu Tisch Susten), Polo Holzer, Emil Truffer, Erwin Wenger,  Paul In-Albon, Kurt Gely, Maria Oester (Rottu Tisch Visp, Foto)

Oberwallis:

Unterwegs mit dem Rottu Tisch am 23. Dezember 2016

Der Rottu Tisch Oberwallis gibt in Visp Nahrungsmittel an Bedürftige ab. Diese sammeln sie jeweils am Freitagmorgen in rund 20 Geschäften ein.

Jährlich vernichtet die gesamte Schweizer Nahrungsmittelkette bis zu zwei Millionen Tonnen einwandfreie Lebensmittel. Diese sammelt die Organisation Rottu Tisch Oberwallis ein und verteilt sie an bedürftige Menschen. Denn schweizweit leben gemäss Caritas Schweiz rund 700'000 bis 900'000 Personen am oder unter dem Existenzminimum. Auch im Wallis. Deshalb hat der Rottu Tisch in Visp, Brig und Susten Abgabestellen für Nahrungsmittel eingerichtet. rro begleitete die Organisation am Freitag bei ihrer Arbeit.

 

"Am Freitag sammeln wir jeweils für die Verteilstelle Visp Lebensmittel ein. Wir fahren gegen 7.30 Uhr los in Richtung Stalden", erzählt Andreas Oester. Seit der Gründung von Rottu Tisch durch die Winterhilfe Oberwallis und in Zusammenarbeit mit Tables du Rhône im Unterwallis, ist der ehemalige Lehrer mit dabei. Doch er fährt nicht alleine. "Philipp Studer steigt dann in Stalden ein. Wir kennen uns von Berufs wegen", ergänzt er. Zusammen fahren die beiden Pensionäre dann nach Saas-Fee. "Dies ist unser erster Halt. Danach machen wir uns wieder auf den Rückweg und weiter Richtung Naters. Gesamthaft stoppen wir bei ungefähr 20 Geschäften im Oberwallis." Und dabei kommt einiges zusammen. "Wir erhalten geschätzt zwischen 300 und 500 Kilo Nahrungsmittel", sagt Oester. Nach dem Einsammeln machen die beiden Fahrer zusammen mit anderen freiwilligen Helfern die Lebensmittel bereit für die Weiterverteilung. "Am Nachmittag begleiten mehrere Frauen die Sozialhilfebezüger. Diese bezahlen symbolisch einen Franken", erklärt Andreas Oester. Die Bedürftigen schätzen die Arbeit der Organisation sehr. "Viele von ihnen haben uns bestätigt, dass sie auf diese Hilfe angewiesen sind", verrät der pensionierte Lehrer./vi

 

Untenstehenden Link anklicken und Video ansehen.

 

http://www.20min.ch/videotv/?vid=307591  

v.l.n.r.: Marlis Truffer, Christine & Niklaus Holzer & Sonja Calame Abgabestelle Brig, Caroline Lehner 

2'000 Franken für den "Rottu Tisch"

Brig-Glis / 12.10. 2015  Seit drei Jahren leiten Marlis Truffer und Caroline Lehner die Kinderkleiderbörse in Brig. Die Kinderkleiderbörse findet jeweils zweimal im Jahr im April und im September statt. der Erlös der Börse wird jedes Jahr an eine gemeinnützige Organisation gespendet. Dieses Jahr konnte der Betrag von 2'000 Franken an "Rottu Tisch" Oberwallisgespendet werden.

     Herzlichen Dank allen grosszügigen Spenderinnen und Spendern


 

Kollekte zugunsten Rottu Tisch

Traditionell ist der Eintritt zum OCOM EVENT für die Gäste gratis. Stattdessen wird für einen guten Zweck gesammelt. Am EVENT vom 24.09.15 kamen Fr. 8‘835.15 zusammen. Maria Oester und Peter Imboden bedanken sich im Namen des Rottu Tisch ganz herzlich bei allen.

"Dieses Geld hilft uns, weiterhin unseren Auftrag zu erfüllen"

Der Rottu Tisch sammelt bei den Grossverteilern und Bäckereien verwertbare Lebensmittel und verteilt diese mit freiwilligen Helfern an bedürftige Personen im Oberwallis.

Grosszügige Geste. Der Gastgeber Dr. Georges Bumann (rechts) und der Sekretär der Bruderschaft vom Osterlamm Dr. Diego Zehnder bei der Checkübergabe an Maria Oester vom "Rottu Tisch".

Für einen guten Zweck

Solidarität / "Rottu Tisch" erhält Spende der Bruderschaft vom Osterlamm

Brig: Wie immer am Ostermontag traf sich die Bruderschaft vom Osterlamm zum traditionellen Mahl im Rittersaal. Die diesjährige Kollekte konnte nun der Organisation "Rottu Tisch" übergeben werden.

Der Brauch des Osterlamms geht zurück auf einen Bruderzwist, welcher durch ein Ostermahl beigelegt werden konnte. Seither tafeln die Brüder vom Osterlamm alljährlich am Ostermontag - heuer bereits zum 229. Mal.

Nach alter Tradition walten jeweils drei Brüder als Gastgeber und spenden den Mitgliedern der Bruderschaft sowie geladenen Gästen Speis und Trank: dieses Jahr waren dies Rainer Fux, Georges Bumann und Martin Perren. Die jeweils am Mahl erhobene Kollekte kommt dieses Jahr dem "Rottu Tisch" zugute. Die Organisation rettet noch essbare Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilt diese an bedürftige Menschen im Oberwallis. Der seit Dezember 2013 in Zusammenarbeit mit "Tables du Rhône" im Unterwallis von der Winterhilfe Oberwallis organisierte "Rottu Tisch", analog "Tischlein deck dich", hat im Jahr 2014 schon über 35 Tonnen Lebensmittel eingesammelt und an Bedürftige verteilt. Etwa hundert Helferinnen und Helfer arbeiten ehrenamtlich an drei verschiedenen Tagen in den Abgabestellen von Brig, Visp und Susten.

Die Bruderschaft vom Osterlamm ist überzeugt, dass diese Kollekte von

10'400 Franken in ein beachtenswertes Projekt investiert wird und Bedürftigen im Oberwallis direkt zugute kommt. wb (31. August 2015)

 

Am 9. März war es soweit. Pfarrer Dr. Thomas Pfammatter aus Visp konnte den neuen Kühlwagen vor der Nissan Garage Marner in Eyholz feierlich einsegnen.


Der Dank gilt allen Spendern und Sponsoren, welche es ermöglicht haben, den neuen Kühlwagen in Betrieb zu nehmen und noch mithelfen werden, die Restfinanzierung zu gewährleisten.

 

 

TV Oberwallis RZ Reportage über Rottu Tisch

Veröffentlicht am 23.09.2014

Der «Rottu Tisch» bietet Bedürftigen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, die Möglichkeit, Lebensmittel günstig zu erwerben, die von freiwilligen Helfern eingesammelt werden. Ein Einblick.

Opferspende Töffsegnung 2014 auf dem Simplonpass
Opferspende Töffsegnung 2014 auf dem Simplonpass

  

Der Moto-Club Simplon ist der Veranstalter der jährlichen Motorradsegnung auf dem Simplonpass. Das eingesammelte Opfergeld wird jeweils einer gemeinnützigen Institution aus der Region gespendet. Dieses Jahr geht das Opfer an den Rottu Tisch. Dieser investiert die Spende in ein neues Kühl-Fahrzeug um Bedürftigen Lebensmittel zu verteilen.

 

 

 

Auf dem Bild v.l.n.r. Peter Imboden Rottu Tisch, Damian Keller Vikar, Maria Oester Rottu Tisch, Beat Pfammatter Guard Kapuziner Brig, Martin Bärenfaller Präsident Moto-Club Simplon